Suche
  • Anna

Rezept: Mairisotto mit Spargel und Scheurebe

Hier haben wir ein weiteres Spargelrezept fĂŒr Euch! Mai-Risotto mit Spargel und Scheurebe 🍇


Zutaten fĂŒr 4 Personen:

400g Risottoreis, 2 1/2 EL Butter, 1/2l GemĂŒsebrĂŒhe, 1/2 kg Spargel (vorwiegend weiß, aber gerne auch gemischt, kann auch Bruchspargel sein), 3 Schalotten oder 2 mittelgroße Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 1 großes Glas Weißwein (trocken - in unserem Fall: Scheurebe, gerne auch Welschriesling), 3 handvoll geriebener Parmesan


Zubereitung:

Spargel schĂ€len, holzige Enden abschneiden und aus den "Abfallprodukten" mit etwa 300 ml Wasser einen Sud kochen. Den geschĂ€lten Spargel in kleine StĂŒcke (2-3 cm) schneiden, Spitzen beiseitelegen. Zwiebel und Knoblauch schĂ€len und klein hacken. In einem großen Kochtopf 2 EL Butter erhitzen, Zwiebel und Knoblauch farblos anbraten und etwas weich dĂŒnsten, dann den Risottoreis dazu, kurz anrösten, mit Wein ablöschen. Salzen, Pfeffern, köcheln bis der Reis die FlĂŒssigkeit aufgenommen hat, dann mit Spagelsud aufgießen, kurz köcheln lassen, Spagelspitzen + etwas GemĂŒsebrĂŒhe dazu, umrĂŒhren bis der Reis erneut die FlĂŒssigkeit aufgenommen hat, wieder eine kleine Menge BrĂŒhe dazu, und so fortfahren, bis die GemĂŒsebrĂŒhe aufgebraucht und der Reis schön weichgekocht und sĂ€mig ist. 1/2 EL Butter in einer separaten Pfanne erhitzen und die Spargelspitzen kurz und auf hoher Hitze anbraten. Parmesan unter das Risotto rĂŒhren, heiß und mit den Spargelspitzen on top servieren. Unseren Spargel beziehen wir am liebsten von den Jungen Wilden GemĂŒsebauern!

19 Ansichten