Suche
  • Anna

Rezept: Veganer Brombeerkuchen

Fruchtig und vegan ist das nächste Rezept für Euch: Veganer Brombeerkuchen (getreidefrei - vegan - laktosefrei) 🔽. Herrlich für heiße Sommertage, an denen man ein fruchtiges Dessert oder eine Alternative zur üppigen Schokoladentorte sucht.

Zutaten:

für den Boden - 90g geriebene Mandeln, 50g Kokosflocken, 1 TL Zimt, eine Prise Salz, 8-10 Datteln, 3 EL Erdnussbutter


für den Belag - 300g gefrorene Brombeeren (wer mag auch andere Beeren, z.B. Heidelbeeren), 120g Walnüsse, 120g Kokosflocken, 80ml Ahornsirup, 60ml Pflanzenmilch (z.B. Mandelmilch), 100g vegane Butter (z.B. Kokosbutter - wenn's nicht vegan sein muss, klappt das Rezept auch mit normaler Butter, 60 ml/g Kokosöl)








Zubereitung:

Für den Boden die Datteln klein hacken und mit den restlichen Zutaten in einen Foodprocessor geben

(im Notfall funktioniert auch ein Pürierstab oder ein starker Handmixer), mixen bis die Masse krümelig, klebrig

und homogen ist. In eine Springform füllen, fest andrücken und in den Kühlschrank stellen. Für den Belag die

Brombeeren etwas antauen lassen, Pflanzenbutter + Kokosöl gemeinsam schmelzen und beiseitestellen.

Alle Zutaten außer der Buttermischung im Foodprocessor mixen, dann auf Zimmertemperatur erwärmen

(einfach 1/2 stehen lassen). Die Buttermischung langsam untermixen. Belag auf den Tortenboden füllen und einige Stunden im Gefrierfach fest werden lassen.

1/2 h vor dem Servieren aus dem Gefrierfach holen und genießen. 💛


51 Ansichten